Poker Begriffe

Review of: Poker Begriffe

Reviewed by:
Rating:
5
On 13.04.2020
Last modified:13.04.2020

Summary:

The box and might require you to install Flash.

Poker Begriffe

Unser Poker Glossar enthält nicht nur übliche Poker Begriffe, sondern auch Pokerbegriffe, die sich auf Online Poker beziehen. Sie müssen. Willkommen im Poker-Glossar von poker. Haben Sie sich jemals gefragt, was der Pokerbegriff bedeutet, der immer wieder auftaucht? Dank des. pierre-mathieu.com › poker › terms.

Offizielles Glossar der Pokerbegriffe – Pokersprache erklärt

Unser Poker Glossar enthält nicht nur übliche Poker Begriffe, sondern auch Pokerbegriffe, die sich auf Online Poker beziehen. Sie müssen. Was sind Fixed Limits oder Pot Odds? Es gibt viele Begriffebeim Poker. In unserem Poker Lexikon findest Du die wichtigsten Begriffe auf einen Blick! Family Pot. (auch "Multi-Way-Pot" genannt).

Poker Begriffe Slang Namen für bestimmte Hände Video

Poker Under the Gun - Poker Begriffe erklärt – Casino und online Texas Holdem Sprache lernen

Action. (1) Die Gelegenheit zur aktiven Beteiligung am Spiel. Backdoor. "Hintertür". Call. Das Mitgehen mit einem vorangegangenen Einsatz bzw. Dealer. "Kartengeber". Wird auch benutzt, um auszudrücken, dass eine Starthand bessere Gewinnchancen als eine andere hat, zum Beispiel hohes Paar dominiert kleines Paar. Rabbit Hunt Hasenjagd nachdem eine Hand vorüber ist, die Karten ansehen, die noch gekommen wären. Die fünfte Diamond Spielen bei Texas Hold'em. Der Button geht im Uhrzeigersinn herum und wird vor allem benutzt, wenn die Spieler nicht selber dealen, z. Ein Spieler spielt in den ersten Setzrunden sehr verhalten, obwohl er Highlow sehr starkes Blatt hat - um dadurch möglichst viele Spieler im Pot zu behalten. Ein Beste Handy Spiele Ios, der benutzt wird, Poker Begriffe die endgültige Gewinnwahrscheinlichkeit von Starthänden im Texas Hold'em annähernd gleich ist. Auch "Set" oder "Three of a kind" genannt. Die Nut Straight. Dennoch: 54 Einblendungen konnte die Rätselfragenseite bisher verzeichnen. Gegensatz: passive — passiv verbleibt. Ein Semi-Bluff kann sich dann lohnen, wenn weder ein "Value Bet" noch ein reiner Bluff korrekt wären, eine Kombination von beidem aber zu guten Gewinnchancen führt.
Poker Begriffe Overcard eine Karte, die höher ist als bestimmte andere Karten. Die Karten müssen dieselbe Consors Festgeld haben. Ein schlechter Pokerspieler.

Poker Begriffe Poker Begriffe. - Slang Namen für bestimmte Hände

Check schieben Ein Spieler gibt, ohne einen Einsatz zu bringen, an den nächsten Spieler weiter.

р Weltraum Strategie Poker Begriffe noch andere Angebote als Online Spiele kostenlos ohne Download. - Navigationsmenü

Book Of Ra Bingo.

Der Zusatz "Live" bedeutet, dass die Spieler, die einen Live-Blind gesetzt haben, erhöhen dürfen, wenn sie wieder an der Reihe sind und ihr Blindeinsatz zuvor nur gecallt wurde.

Ein Blatt, das bereits vollständig ist und keine weiteren Karten mehr benötigt. Ein Spieler, der ständig aggressiv erhöht oder blufft. Ein echter "Maniac" Wahnsinniger ist kein guter Spieler, sondern jemand, der ständig sein Glück herausfordert.

Aber Achtung: Spieler, die sich gelegentlich wie ein Maniac aufführen und damit ihre Gegner verwirren, können ziemlich gefährlich sein.

Der Stapel gepasster und "verbrannter" Karten neben dem Dealer. Ein Beispiel: "Seine Hand berührte den Muck, und deshalb musste der Dealer sein Blatt für foul erklären, auch wenn der Typ seine Karten zurückhaben wollte.

Eine Einsatzvariante beim Pokern, bei der ein Spieler, sobald er an der Reihe ist, um jeden Betrag erhöhen kann, der zu dem Zeitpunkt in Chips vor ihm liegt.

No Limit Poker ist sehr komplex und wird von vielen Spielern als das "wahre" Pokern angesehen. Die passenden Startkarten für das bestmögliche Blatt, das zusammen mit den Gemeinschaftskarten gebildet werden kann.

Karten unterschiedlicher Farbe. Karte, die das eigene Blatt verbessern kann. Dieser Ausdruck wird normalerweise in der Mehrzahl verwendet: "Jedes Pik hätte mir einen Flush gebracht, also hatte ich neun Outs.

Einen Einsatz callen, nachdem dieser Einsatz bereits von einem oder mehreren Spielern gecallt wurde. Beim Texas Hold'em ist damit eine Startkarte gemeint, die höher ist als die höchste Gemeinschaftskarte.

Overpair - "Höherwertiges Paar". Ein Beispiel: "Er spielte, als ob er seinen Flush zusammenbekommen hatte, aber ich hatte den besten Drilling, also habe ich ihn ausbezahlt.

Ein Paar als Startkarten, z. Einen solchen Einsatz muss ein Spieler auch dann "posten", wenn er mitten in der Runde an einem neuen Tisch einsteigt siehe auch "Extra Blind".

Eine Einsatzvariante, bei der der Spieler, der an der Reihe ist, bis zum aktuellen Höchstbetrag erhöhen kann.

Ein Beispiel: Im Pot liegen 60 Chips. Sie kommen an die Reihe und müssten nun sechs Chips bezahlen, um mitzugehen - was "Pot Odds" von oder ergibt.

Solche "Potquoten" legt man auch bei der Berechnung von "Draw"-Chancen zugrunde. Wenn Sie ein Call 8 Chips kosten würde, um die letzte Karte zu sehen, müssten also mindestens 32 Chips im Pot liegen, um diesen Call zu rechtfertigen.

Karten, die auf den ersten Blick keinem Spieler am Tisch viel nützen. Einen Flop wie z. J bezeichnet man als "ragged" unfertig.

Der Ausdruck wird auch für ein Board mit fünf Karten benutzt, das maximal zwei Karten von einer Farbe bietet, einen Flush also unmöglich macht.

Betrag, der für den Veranstalter eines Pokerspiels aus dem Pot genommen wird deutsch etwa "Spielgebühr" oder bei Kasinos "Hausgeld". Vorgeben, eine gute Hand zu haben: Wenn man vor dem Flop den Einsatz erhöht und wiederum erhöht, nachdem der Flop ein As gebracht hat, dann "repräsentiert" man ein Paar Asse.

Ein regulärer Pokertisch, wo in jeder Runde um Chips gespielt wird, die einen festen Gegenwert besitzen - im Gegensatz zu Turnieren, wo man ein einmaliges "Buy-in" bezahlt.

Die fünfte und letzte Gemeinschaftskarte, die offen auf den Tisch kommt. Es gibt viele Metaphern mit der Riverkarte, wie z. Er ist spielstark, aber die Stärke seiner Blätter ist auch leicht vorhersagbar.

Eine Gemeinschaftskarte oder offene Karte, die das Potenzial hat, das Blatt eines Gegners deutlich zu verbessern.

Eine T als nächste Karte wäre dann eine echte "Scare Card", da Ihr Blatt nun so gut wie geschlagen ist - denn schon ein einzelner König bzw.

Damit haben Sie das "Second Pair" gefloppt. Sollte aber jemand mitgehen, bleiben Ihnen dennoch einige "Outs". Ein Semi-Bluff kann sich dann lohnen, wenn weder ein "Value Bet" noch ein reiner Bluff korrekt wären, eine Kombination von beidem aber zu guten Gewinnchancen führt.

Wenn Sie nun einen Einsatz bringen, wäre dies ein typischer Semi-Bluff. Wenn man bereits vier Karten einer Farbe hat und noch die Möglichkeit hat, eine fünfte derselben Farbe zu erhalten.

Wahrscheinlichkeit, dass ein Gegner oder mehrere Gegner aufgeben und man die Hand dadurch gewinnt. Die 4.

Gemeinschaftskarte bei Texas Hold'em. Auch Turn genannt. Der Spieler erhält eine Karte beziehungsweise eine Gemeinschaftskarte, ohne dafür Chips gelegt zu haben.

Die Chance, etwas ohne Risiko bzw. Das Ausscheiden eines Spielers bei einem Turnier. Glücksspiel, Glücksspieler. Auch Bezeichnung für eine Spielweise, bei der bewusst Risiken in Kauf genommen werden.

Das Phänomen, dass man beim Pokern eine bessere Hand zum mitgehen als zum erhöhen braucht. Erstmals von David Sklansky beschrieben.

Auch Belly-Buster Straight genannt. Es wird jede Runde die Spielvariante gewechselt. In der Wikipedia. Eine hohe Erhöhung.

Auch Bezeichnung für eine Strategie gegen einen aggressiven Spieler, bei der man seine Wette nochmals signifikant erhöht.

Soll verhindern, dass Spieler durch Zeitverzögerung Vorteile erlangen. Ein Spieler, der schummelt und die Karten von unten oder mitten aus dem Deck nimmt und dabei so unglücklich hängen bleibt, dass andere Spieler dies sehen können.

Bei der Schilderung einer Pokerhand, die Perspektive in der man selber ist. Der Gegner wird oft als "Villain" bezeichnet.

Die Kartenkombination beim Showdown, die noch nicht einmal ein Paar enthält. Der Spieler mit dem höchsten Kartenwert ist dann in der ersten Runde der Dealer.

Auch "Texas Hold'em" genannt, jeder Spieler erhält zwei verdeckte Karten und fünf Gemeinschaftskarten. Eine Bezeichnung für einen Spieler, der schauspielert, um seine Handstärke zu verbergen.

Wird auch benutzt, wenn ein Spieler sehr lange überlegt, was einen irritierenden Effekt beim anderen Spieler hervorrufen soll.

Eine Hand, die einen Wendepunkt in einem Pokerspiel markiert, egal, ob zum Guten oder zum Schlechten. Als Kicker oder Side-Card bezeichnet man die spielentscheidende Beikarte.

Haben z. Poker mit festen Einsätzen. Den bisherigen Einsatz bezahlen. Wenn man zum Beispiel Der Prozentanteil, den ein Stakee, also ein Spieler, der von einem Backer gestaked wird, auf seinen Kurs aufschlägt.

Ein Pokerspiel, meist Online, das mit so geringen Einsätzen gespielt wird, dass es für ein Casino unprofitabel wäre.

Wenn man mit einer seiner verdeckten Karten und der von der Wertigkeit her mittleren Karte des Flops ein Paar bildet. Poker Lexikon.

Casino News. Studie untersucht Auswirkungen von Alkohol auf Glücksspielverhalten. Gauselmann: Internationaler Expertenaustausch zum Datenschutz.

Niederlande: Details zum neuen Glücksspielgesetz veröffentlicht. Entweder ist die Rätselfrage erst neu in unserer Datenbank oder aber sie wird allgemein nicht sehr häufig gesucht.

Dennoch: 54 Einblendungen konnte die Rätselfragenseite bisher verzeichnen. Das ist weniger als viele andere der gleichen Sparte Definitionen.

Folds zählen nicht als Open. Hält man eine Overcard, so ist eine der beiden Startkarten Höher als die höchste Gemeinschaftskarte.

Dann hat man kein Paar getroffen, hält aber zwei Overcards. Als Position bezeichnet man die Position die man am Tisch einnimmt.

Als Postflop bezeichnet man das Spiel, dass nach dem Legen des Flops passiert. Das Gegenteil zu Postflop ist Preflop. Zu den Einsätzen gehören Antes, Blinds und alle sonstigen Einsätze.

Das Ziel des Poker-Spiels ist es den Pot zu gewinnen. Pot Limit ist eine Einsatzvariante, bei der der Einsatzhöchstbetrag auf die Summe des Pots begrenzt ist.

Die Pot Odds helfen daher bei der Entscheidungsfindung, ob es lohnenswert wäre einen Einsatz zu bezahlen oder nicht.

Wer die Pot Odds nicht auf Anhieb erkennt, wird auf lange Sicht kein profitabler Pokerspieler werden können.

Alles was vor dem Legen des Flops passiert, wird als Preflop bezeichnet. Das Gegenteil von Preflop ist Postflop. Der Prizepool beinhaltet das gesamte Turnierpreisgeld.

Dieses Preisgeld wird unter den Gewinnern aufgeteilt. Die Erläuterung zum Guaranteed Prizepool findet ihr hier. Bei Turnieren bezahlt man ebenfalls eine Gebühr an den Veranstalter.

Erhöht ein Spieler und wird der Einsatzes dieses Spielers wiederum erhöht, so spricht man von einem Re-Raise. Denn das Raise des einen Spielers wurde erneut geraised.

Ein Ring Game ist ein Pokertisch, wo in jeder Runde um Pokerchips gespielt wird, die einen regulären Gegenwert besitzen. Anders ist dies z.

Zusätzlich vergibt Pokerstars Preise für die besten Spieler des jeweiligen Levels und einen Gesamtsieger. Diese Sieger werden anhand einer Rangliste ermittelt.

Die Rangliste wird aus den Platzierungen der Spieler gebildet. Beim Showdown müssen alle verbliebenen Spieler einer Runde die Karten offen legen, um den Sieger der Runde zu ermitteln.

Sit'n'go beschreibt eine bestimmte Turnierform, bei der das Turnier startet, sobald eine bestimmte Anzahl an Spielern sich dafür registriert hat.

Sit'n'gos gibt es in sehr vielen Varianten, angefangen von Heads-Up, sobald sich zwei Spieler registriert haben, bis hin zu ten von Spielern. Semi Bluff Ein Spieler blufft , hat aber eine Hand, die sich noch verbessern kann.

Set ein Drilling, der aus einem Pocket Pair entstanden ist. Shootout ein Turnier, bei dem immer nur der Erste eines Tisches weiterkommt.

Shortstack der Spieler mit den wenigsten Chips. Shorthanded ein Tisch mit höchstens sechs Spielern. Showdown Alle Karten der im Pot verbliebenen Spieler werden aufgedeckt.

Skip Straight massives Overpushen auf dem River, mit den Nuts bzw. As, Dame, Zehn, Acht, Sechs. Side Pot eine Art zweiter Pot, der entsteht, wenn ein Spieler all in ist.

Dieser Spieler kann nur den ersten Pot gewinnen — wenn er gewinnt, geht der Side Pot an den Spieler mit dem zweitbesten Blatt.

Slowplay Ein Spieler setzt mit einer starken Hand nur kleine Einsätze. Small Blind siehe Blind. Spread Limit eine Setzstruktur, bei der nur in einem bestimmten Rahmen gesetzt werden darf.

Stack alle Chips, die ein Spieler besitzt, bzw. Stand Pat siehe Pat. Stonecold Nuts siehe Nuts , zusätzlich ist sicher, dass die Hand am River immer noch nut ist.

Straddle ein optionaler dritter Blind, der von dem Spieler under the gun gesetzt wird. Straight Flush fünf Karten, die aufeinanderfolgen und dieselbe Farbe haben; die beste Kombination.

String Bet Beim Setzen die Chips einzeln bzw. Gilt ohne vorherige Ansage meist als Call. Stud eine Pokervariante.

Suited von derselben Farbe. Suited Connectors vom Wert aufeinanderfolgende Karten der gleichen Farbe. Tell ein Zeichen, durch das sich ein Spieler verrät.

Three of a Kind drei Karten eines Wertes. Tight Poker Ein Spieler spielt nur wenige Starthände. Tilt aggressives und unkonzentriertes Spielen aufgrund der vorherigen Ereignisse.

Normalerweise nach einem Bad Beat ;. Top pair, set, kicker Das höchste aller möglichen Paare , Sets oder Kicker.

Top pair, set, kicker Top Pair mit bestmöglichem Kicker. Turn die vierte Community Card , die gegeben wird. Value Bet ein Einsatz, der von einer guten Hand gemacht wird.

A poker variant in which the lowest hand wins. Main Pot The pot into which all players have placed the same amount. In the event of an “all in”, further bets are placed in a side pot. Muck Discarding of hole cards without revealing them to the table. No Limit Poker variant in which players can bet all their chips at once. Nuts. Da Poker im Jahrhundert in den USA eine rasante Entwicklung nahm, stammen die meisten Ausdrücke aus der englischen Sprache und sind über den Film und andere Medien in den Sprachgebrauch anderer Nationen eingeflossen. Gratis Poker-Checkliste - Sofort-Download hier: pierre-mathieu.com ↓ mehr Infos ↓ alle Inhalte ↓ Impressum ↓ Poker limpen - Poker Begr. Im Poker-Lexikon findest Du alle wichtigen Begriffe rund um die Poker Regeln und dem Online-Poker im allgemeinen! Wir versuchen die Liste in regelmäßigen Abständen zu erweitern und zu kontrollieren. Die wichtigsten Begriffe von A bis Z aus der weiten Welt des Poker Spiels kurz & bündig erklärt. Poker Glossar Action. Jede aktive Beteiligung oder Handlung im Spiel wird als "Action" bezeichnet. Darunter fallen Check, Call, Raise oder auch ein Fold. Texas Hold'em Poker Begriffe und Glossar. Unser unten aufgeführtes Poker Glossar beinhaltet nicht nur geläufige Poker Begriffe, sondern auch Pokerbegriffe, die speziell mit Online Poker in Zusammenhang pierre-mathieu.com Spiel Poker entwickelt sich fortlaufend und wie in jeder Sprache werden ständig neue Wörter zum Poker Wortschatz hinzugefügt. Die wichtigsten Begriffe von A bis Z aus der weiten Welt des Poker Spiels kurz & bündig erklärt. Poker Glossar Action. Jede aktive Beteiligung oder Handlung im Spiel wird als "Action" bezeichnet. Darunter fallen Check, Call, Raise oder auch ein Fold. rows · Poker-Form, wo jeder Spieler jederzeit einen beliebigen Betrag bis zur Höhe des aktuellen . Rakeback der Teil, den ein Spieler von der Gebühr des Pokerraums zurückbekommt. Als Beispiel sind 7 Herz Diamonds Spiele Kostenlos 9 Pik offsuit. Er hat also "Alles gesetzt" und ist somit All-In. Die Blind-Höhe ist je nach Spiel und Struktur unterschiedlich. Fish ist dabei eine abwertende Bezeichnung.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 thoughts on “Poker Begriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.